_
_
_
_

Kunst an der Autobahn.

Unsere Beitrag für die öffentliche Ausschreibung der Stadt Jena —Kunst an der Autobahn—. ›Jena Paradies‹ ist in Jena, und auch über die Stadtgrenze hinaus, als fast schon kultige Wortmarke fest verankert. Vorbeireisenden und Besuchern wird durch das angenehme Sinnbild des Wortes Paradies und der einprägsamen Typographie dieser Installationstarke Anreize gegeben Jena zu entdecken. Die Idee eignet sich bestens über die eigentliche Installation hinaus für weitere Werbemaßnahmenfür unserer Stadt. Material: mögliche Baumaterialien sind Metall oder Beton Baumaße: je nach der örtlichen Gegebenheit bzw. der Abstandwirkung zur Fahrbahn

Schriftzug, Metallwerkstoffe, 4,50 m hoch x 36 m lang Jena-Neulobeda, Lobdeburgtunnel, westliche Einfahrt


Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne per Telefon unter +49 3641 .29 50 94 7 oder per E-Mail unter m.kurth(at)sevenlives.de zur Verfügung.





Kunst an der Autobahn 01 Kunst an der Autobahn 02